Origins

Die Inspiration für dieses Bild kam von der Maserung einer Holzdiele. Wenn ich lang genug auf etwas starre (ich saß in einem Wartezimmer) fange ich an Bilder und Muster zu sehen. Den Hintergrund habe ich mit Ölpastelle in verschiedenen Tönen aufgetragen und dann verrieben, dabei entsteht die schöne Struktur.

Speckstein

Vor vielen Jahren wollte ich mit Speckstein experimentieren. Zu Weihnachten waren alle nötigen „Zutaten“ unterm Baum. Leider habe ich später alles wieder weggeräumt, weil ich so gar keine Inspiration finden konnte.  Anfang 2020 war wohl der richtige Zeitpunkt. Ich habe viele kleine Teile gemacht, habe gelernt mit den Werkzeugen umzugehen, wo die Grenzen sind bevor„Speckstein“ weiterlesen

Royusch-unterwegs Fotochallenge #30 – Hinten

Heute mache ich wieder mit bei Royusch-unterwegs. Es ist immer wieder eine schöne Herausforderung 🙂 Von HINTEN umschlossen, in Liebe geborgen. Dieses Bild ist in einer Zeit großer emotionaler Bewegung entstanden. Hier geht es zu Royusch-unterwegs-Fotochallenge #30

Greetings

Mit diesem Motiv in meinem Kopf bin ich mal aufgewacht. Ich glaube, einer der Auslöser war, dass ich am Vortag diese riesigen Blätter (A0, 70x100cm) bekommen habe. Bis zu dem Tag hatte ich noch nie so eine große Fläche bemalt. Als erstes habe ich Gouachefarbe (blau, gelb und weiß) auf eine Palette aufgetragen und dann„Greetings“ weiterlesen

Am Ende des Tages

Ende August habe ich mit diesem Bild bei Royusch-unterwegs‘ Fotochallenge zum Thema „Offen“ mitgemacht (Royusch-unterwegs-Fotochallenge #27). Der Hintergrund steht, aber noch ist „OFFEN“, wie es weiter geht. Heute möchte ich Euch zeigen, was daraus wurde. Es ist das vierte Bild aus meiner „People“-Serie (die anderen drei werde ich auch noch hier vorstellen). Im Grunde war„Am Ende des Tages“ weiterlesen

Zeit

Die Zeit, die wir uns nehmen, ist Zeit, die uns was gibt. Ernst Ferstl Dieses Zitat hat mich sehr angesprochen. Die Zeit, so ein konkreter Begriff und doch so auslegungsfähig. Jeder hat eine eigene Vorstellung, eine eigene Wertigkeit. Doch die meisten sind sich einig: es ist nicht genug Zeit da. Dabei entscheiden wir doch selber,„Zeit“ weiterlesen

Bemalte Eier…

… nicht nur zu Ostern Die Maltechnik, die ich am Anfang für die Eier benutzt habe, hatte ich ja schon zu Genüge auf Papier geübt. Bei jedem Ei, das ich bemalt habe, kamen mir neue Ideen, und so wurden es an die 50 Stück. Immer wieder bin ich begeistert darüber, was für einen tollen Untergrund„Bemalte Eier…“ weiterlesen