Garden Imp

Gute Laune

Ich habe da mal was geschnitzt.

Vor einiger Zeit habe ich mir gute schweizer Schnitzmesser gekauft und etwas damit experimientiert. Es enstanden eine schöne kleine Schale, ein paar Kellen und dann war wieder Pause angesagt, vor allem zur Heilung von Schrammen, Blasen und sonstiger Blesuren, die dabei auch entstanden sind 😉

Jetzt kam die Idee für meinen Garten ein paar Geister zu machen.

Lindenholz (ca. 15 x 15 cm)

Schnecken-Schrecken

Spielereien mit Aquarell 2.0

Vor kurzem habe ich den Vogel in dieser Technik veröffentlicht. Das war das erste Bild. Unterdessen sind noch ein paar dazugekommen 😉

Hierfür benutze ich einen Wassertankpinsel, mit dem ich direkt die Farbe aus dem Töpfchen hole. Dabei entstehen diese starken Farben, statt der verwässerten, die klassisch für Aquarell sind.

Bild #1

Aquarellpapier, Aquarellfarben, 300 g/m2, 24 x 18 cm

Bild #2

Aquarellpapier, Aquarellfarben, 300 g/m2, 24 x 18 cm

Bild #3

Zeichenpapier, Aquarellfarben, Acryl, 250 g/m2, 21 x 28 cm